Übergabe der Druckerschacht information

Hallo! Wir arbeiten mir der Version 2.00D und wollen Reports drucken, wo das erste Blatt aus dem 1. Schacht und alle folgenden Seiten aus dem 2. Schacht gedruckt werden sollen. Z.Z. haben wir dieses gelöst in dem wir zwei Reports benutzen. Gibt es auch eine Lösung, bei der man diese Information von außen z.B. aus einer Codeunit mitgeben kann. Best regarts Tilman Schiffer

Hallo Tilman! Wir benutzen z.Zt. NF DE2.01 und entwickeln an einer NF DE2.60 Lösung. In beiden Versionen gibt es die Report-Eigenschaften PaperSourceFirsPage PaperSourceOtherPages mit denen genau das realisiert werden kann, was Du benötigst. Ob dises Feature schon in 2.00 integriert ist, weiß ich leider nicht (offensichtlich nicht, sonst wärst Du wohl schon selbst auf diese Lösung gekommen , vielleicht also ein Update!?) Um den Papiereinzug zur “RunTime” zu ändern, kann die Report-Funktion CurrReport.PAPERSOURCE(PaperBinNo [, PhysicalPage]) benutzt werden, hier könnten die Parameter mittels einer Funktion/Codeunit übergeben werden … Gruß, Jörg Joerg A. Stryk Apollo-Optik, IT/ERP Edited by - stryk on 2001 Aug 07 13:38:26

quote:


Originally posted by stryk: … … Um den Papiereinzug zur “RunTime” zu ändern, kann die Report-Funktion CurrReport.PAPERSOURCE(PaperBinNo [, PhysicalPage]) benutzt werden, hier könnten die Parameter mittels einer Funktion/Codeunit übergeben werden … Gruß, Jörg Joerg


Hi Jörg, hast du diese Funktionen schon mal benutzt ? Funktioniert das ? Also ich sitze hier und mein Drucker ignoriert das was ich Angebe und druckt fröhlich aus ein und dem selben Schacht :frowning: Gruß Lorenz

Hi Lorenz! Ich selbst habe diese Funktion noch nicht benutzen müssen aber in der Funktionsbeschreibung steht folgendes:

quote:


Comments The PAPERSOURCE function has two parameters: the tray number, which is mandatory, and the page number, which is optional. If the printer does not support the tray number, the function call will be ignored, and the printer will continue using the previously selected tray.


Vielleicht liegts also am Drucker !? Gruß, Jörg Joerg A. Stryk Apollo-Optik, IT/ERP

Hallo, jetzt funktioniert es bei uns, RTFM sag ich da nur, in der Hilfe steht es drin, man muss ausprobieren, ob das was Navision mit UpperTray meint auch vom Drucker so verstanden wird. Nach einigen Versuchen hatte ich es raus, jetzt läufts prima. Gruß Lorenz Edited by - loschi on 2001 Aug 23 13:16:02