Null Prozent - Projekt

Hallo liebe Navision-Familie, ich nenne euch immer noch so, obwohl sich der Name ja mal hierhin und auch dorthin ändert, oder vielleicht ja auch einmal wieder in den mutiert, den es schon einmal gab. Aber das ist hier nicht meine Frage, sondern könnte ja auch mal in einem anderen Topic diskutiert werden. Konkrekt geht es mir um ein von Navision… ins Leben gerufene Finanzierungsprojekt für den Mittelstand mit folgender Meldung auf deren Homepage : “Zu null Prozent finanzieren, hundert Prozent durchstarten…” und “Null%-Finanzierung Schliesslich wollen Sie in Ihre ERP-Software investieren - und nicht in Ihre Bank”. Dieses hört sich sehr gut an, und wäre eine Schiene, auf die man aufbauen könnte. Doch wenn man dann bei …Navision nähere Informationen einholt, bekommt man leider zur Antwort, dass dieses alles nur für Neukunden gilt. Im Klartext, heutige Navisionkunden können davon nicht profitieren. Ich als Bereits-Navisionkunde fühle mich dadurch verprellt. Für Kunden gibt es also keine Investitionsvorteile, z.B. beim Upgrade, etc. . Im Kopf durchschwirren mir bei dieser Strategie doch auch die folgenden Gedanken : “glaubt Microsoft Business Solutions , dass ein Navision-Kunde tätsächlich immer ein Navision-Kunde bleibt?” Nach meinem Verständnis wäre es sinnvoll, auch etwas für die Kunden zu tun. Hierzu würde ich gern einmal Eure Meinung lesen. Vielleicht hat ja auch einer aus eurem Kreis eine gute Idee, wie man kostengünstig solche Investitionen abwickelt. Ich freue mich auf konstruktive Beiträge und Anregungen. mfG Rolf Heinsohn

Hallo Rolf Also, dass für bestehende Kunden nix gemacht wird, kann man so nicht sagen. Es gab (und gibt sicherlich auch in Zunkunft) immer Anreize in Form von Nachlässen bei grösseren Upgrades (z.B. Wechsel von BLUE nach Attain). Ich denke, diese Kampagne zielt auf eine Zielgruppe, die im Moment von mehreren grossen Software- Anbietern mit Angeboten beschossen werden. Da muss man halt auch mit einigen Bonbons kommen [;)]. bye André