2 FBK Dateien

Hallo Unsere Datenbank (Navision 3.70 auf SQL 2000 SERVER) generiert seit neustem 2 FBK Dateien. Meine Sicherung heisst 20050703 und wird etwa 2 GB gross und Navision generiert eine weitere 20050704, welche nur wenige MB gross ist. Wenn ich Restore mache, gebe ich die 1. Datei an. Was mache ich mit der 2.ten? Vielen Dank Jörg

Hallo Jörg, Navision schreibt den Backup in 2 GB-Häppchen. Beim Restore wählst du die erste Datei aus, die weiteren liest Navision dann automatisch ein. Ich vermute dass die Beschränkung auf 2 GB mit FAT32 zusammenhängt.

Hi Jörg! Vielleicht 'ne blöde Frage, aber warum sicherst Du via FBK? Warum benutzt ihr nicht die SQL Server tools? Gruß, Jörg

Danke für die Antworten. Mit dem Backup hat es funktioniert, ich wusste nur nicht, ob ich mit der 2. ten irgend etwas machen muss oder nur am gleichen Ort ablegen, wie die 1.ste. Jörg, die Frage ist nicht blöd, nur ich kenne dieses SQL-Tool nicht, werde mich aber mal klüger machen. Gruss Jörg

Nun, mit SQL Server 2000 - abhängig von der verwendeten Edition! - kann man Backups recht komfortabel mit dem “Enterprise Manager” konfigurieren. Diese Backups können dann z.B. automatisch mit dem “SQL Server Agent” ausgeführt werden. Für große Datenbanken empfiehlt sich auch die Verwendung von externen Tools, wie z.B. LiteSpeed von IMCEDA (www.imceda.com) womit man die Backups soz. “on creation” komprimieren kann. Solltet ihr z.B. die MSDE Version von SQL Server benutzen (kann u.a. mit NAVISION installiert werden) so fehlt leider der “Enterprise Manager” (den gibt’s ab “Standard Edition”). Es gibt aber zahlreiche Alternativen (eben auch von IMCEDA) oder auch die Freeware “DbaMgr2k” (http://www.asql.biz/DbaMgr/DownLoad2k.shtm) In jedem Fall würde ich auf SQL Backups setzen, diese sind einfacher zu erstellen (automatisch), mehrstufig (Voll, Differential oder TLog) und vor allem sicherer wiederherzustellen (der Restore eines FBK kann schon mal “tricky” sein). Nähere Infos findest Du u.a. in “Installation & System Management: MBS NAVISION - SQL Server Option” (w1w1isql.pdf), in der SQL Server Doku oder im WWWeb (z.B. [url]http://msdn.microsoft.com/library/en-us/adminsql/ad_bkprst_9zcj.asp?frame=true[url]). Gruß,